Die Schatzkarte 

Ein Umweltstück für Kinder ab 4 Jahre zum Mitmachen

 

KONZEPT

Wenn die Kinder nicht ins Theater gehen können, kommt das Theater eben zu ihnen!

Wir bieten eine halbstündige Aufführung an, die z.B. in der Aula, dem Gemeindesaal oder in größeren Klassenzimmern mit genügend Abstand zu realisieren ist. Durch die Kürze des Stücks könnten wir für mehrere Kita-Gruppen oder Grundschulklassen hintereinander spielen. Zwischen den Vorstellungen kann gelüftet werden und die Kinder können in den einzelnen Gruppen zusammen bleiben (= keine Vermischung von Infektionsgruppen).

Die SchauspielerInnen weisen auf Wunsch einen aktuellen Corona-Test vor!

 

INHALT

Monsieur Adorable wohnt in einem kleine Haus am Waldrand und lebt hauptsächlich von dem, was in seinem Garten wächst. Als Mathilda Sausewind, die fahrende Händlerin kommt, um ihm „Dinge, die die Menschen gerne haben“ zu verkaufen, ist er entsetzt. Alles ist einzeln in Plastik verpackt. Er braucht nichts von dem „Unsinn! Es sei denn, sie hat etwas Verzaubertes?“ Mathilda hat eine Schatzkarte, die ihn an die zauberhafteste Stelle des Meeres führt. Da Mathilda sowieso in die Richtung muss, fahren sie beide dorthin, aber alles ist verdreckt. Da muss Monsieur Adorable untertauchen und den Meeresboden säubern. Aber wohin jetzt mit all den verschiedenen Wertstoffen? 

Die kleinen Zuschauer wissen sicher eine Lösung!

 

Dauer der Spielzeit               25 Minuten 

Aufbau und Vorbereitung      45 Minuten

Spielfläche                          ca. 8 x 4 m

 

MITWIRKENDE

Klaus Nothnagel       Monsieur Adorable

Christine Marx          Mathilda Sausewind u.a.

 

 

Theater sinn&ton

Schatzkarte_2.png
Schildkröte mit Müll.tiff
Fisch mit Müll.tiff