Sa., 04. Sept. | Kulturhaus Karlshorst

HÖRSPIEL ZUM ZUGUCKEN Hercule Poirot "der Plymouth Express" nach Agatha Christie

Die Hörspiele zum Zugucken bringen wieder eine Geschichte des Meisterdetektivs auf die Bühne. Klaus Nothnagel als Poirot, Christine Marx in fast allen weiteren Rollen und Rüdiger Mühleisen (Pianoforte) bringen den verzwickten Mordfall auf die Bühne.
Anmeldung abgeschlossen
HÖRSPIEL ZUM ZUGUCKEN Hercule Poirot "der Plymouth Express" nach Agatha Christie

Zeit & Ort

04. Sept., 19:00
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der etwas eingebildete Detektiv Hercule Poirot mit den sensationellen “grauen Zellen“, ist seinen Mitmenschen immer einige Schritte voraus. So auch im Mord an der Tochter des Stahlkönigs von Amerika, Flossie Halliday. Sie wurde tot in einem Zugabteil des Plymouth-Express gefunden. War der Täter wirklich ihr Ehemann? Poirot muss zugeben, dass es alles nach einem heimlichen Treffen mit einem Liebhaber aussieht, aber warum zog sie sich dafür so auffällig an? Und wo ist der kostbare Schmuck dieser reichen Erbin? Das ist genau so ein kniffliger Fall, wie ihn der Meisterdetektiv mit dem für ihn typischen Spürsinn liebt.

Klaus Nothnagel  (als Hercule Poirot und Erzähler) und Christine Marx(fast alle weiteren Rollen und Textfassung) und Rüdiger Mühleisen (Klavier und Musikauswahl) machen aus der Geschichte ein kurzweiliges HÖRSPIEL ZUM ZUGUCKEN mit schnellen Kostümwechseln und originellen Requisiten.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen