Das Wasser des Lebens

Ein Abenteuer-Märchen über alle Grenzen hinweg

nach den Brüdern Grimm

30. Berliner Märchentage im November 2019

Der König leidet unter einer unheilbaren Krankheit und hält die Zeit für gekommen, sich Gedanken über seine Nachfolge zu machen. Seinem älteren Sohn traut er das Regieren seine Reiches zu, denn dieser weiß zu kämpfen und sich in der Welt durchzusetzen. Der jüngere Sohn ist dem König zu verträumt und zart für diese Welt, er wird der Aufgabe nicht gewachsen sein. Aber welche Eigenschaften sind wirklich wichtig um das Zauberwasser zu erlangen, den Vater zu retten, eine Prinzessin zu erlösen, sich mit einem Riesen anzufreunden und am Ende ein Königreich gut zu regieren? 

In dem Märchen geht es um innere und äußere Grenzen, um Mut und Toleranz.

Ein Hörspiel zum Zugucken mit Musik, Kostümen und Requisiten - eine Lesung wird zum Theaterereignis!

Idee und Regie Christine Marx

Musik und Komposition Klaus Notnagel

Dauer 1 Stunde ohne Pause

Alter ab 6 Jahre